Bitcoin

Superando al oro: Bitcoin sigue prosperando en el 2020 a pesar del aumento de la volatilidad

Este año se ha visto transformado inesperadamente por la pandemia de Covid-19, que puso patas arriba la corriente convencional de la economía. Mientras que las proyecciones económicas antes de la pandemia eran en su mayoría positivas, todo el enfoque se centra ahora en cómo recuperarse del bucle formado por la crisis que se ha apoderado del mundo entero.

Bitcoin, el OG entre otras cripturas se ha exhibido mucho sobre sí mismo en medio de la pandemia. En primer lugar, al no actuar como un refugio seguro frente a la crisis, más bien demostró una alta correlación con el índice S&P 500. En segundo lugar, no se ha producido todavía un aumento gigantesco de los precios que la población esperaba después de la tercera reducción de Bitcoin Era, posiblemente debido a la baja confianza del mercado tras la pandemia.

El ámbito de las inversiones ha evolucionado, incluyendo también los activos básicos. Los vectores se han desplazado ahora a las acciones, que corresponden al nuevo estilo de vida dictado por la realidad pospandémica, como las tecnologías de trabajo a distancia, las compras en línea, etc. Las inversiones alternativas, como el oro, también han cobrado impulso, sobre todo por su resistencia a la inflación y otras tendencias del mercado.

Bitcoin y el oro: análisis de precios

Desde principios de año, Bitcoin ha estado atravesando picos y valles. Impulsado por la tan esperada reducción a la mitad en primavera, su precio comenzó a subir durante todo el invierno, hasta que el efecto de la pandemia golpeó los mercados. Entonces, Bitcoin se enfrentó a una caída de precios sin precedentes hasta 3.600 dólares en marzo, lo que supuso el mayor colapso de un solo punto en los últimos 3 años. Más adelante, Bitcoin comenzó una recuperación gradual, que finalmente la llevó a un máximo anual de 10.230 dólares el 1 de junio.

Los precios del oro han seguido la misma tendencia general. Mostrando un fuerte potencial de crecimiento a principios de 2020, más tarde cayó bruscamente al nivel de precios más bajo del año de 1.300 dólares a mediados de marzo como parte de un sentimiento general negativo de los consumidores, impulsando una larga y fuerte recuperación, que finalmente le ayudó a alcanzar el máximo de siete años de 1.630 dólares el 18 de mayo.

En términos generales, tanto Bitcoin como el oro siguen la misma tendencia común del S&P 500, lo que significa que todavía se encuentran económicamente fiables. Sin embargo, en igualdad de condiciones, pueden seguir contando con un mejor potencial de crecimiento en tiempos de turbulencias económicas, ya que la naturaleza ‚descentralizada‘ de ambos activos, así como su producción y obtención, los hace menos dependientes de los factores de evaluación comunes.

Veredicto final

Aunque según un informe de Bloomberg, se espera que tanto el oro como Bitcoin superen al mercado tradicional, Bitcoin sigue siendo considerado como un mejor almacenamiento de valor.

¿Por qué? La respuesta se encuentra en la base tecnológica de la criptocracia – la cadena de bloques, que permite una mayor transparencia, un fácil almacenamiento (el oro es difícil de almacenar), y uno puede fácilmente tomar una participación incluso con la menor cuota de Bitcoin real (el oro es más difícil de subdividir). Combinando todos estos factores, Bitcoin podría haberse asegurado un estatus de ‚oro digital‘.

Dezentrale Websites auf Ethereum zielen darauf ab

Dezentrale Websites auf Ethereum zielen darauf ab, die Zensur der sozialen Medien zu lösen

Dezentralisierte Websites in der Ethereum-Blockkette könnten die Lösung für die zügellose Zensur auf YouTube, Twitter und Facebook sein.

eigenen dezentralisierten Websites laut Bitcoin Evolution hosten

MyEtherWallet hat die IPFS-Unterstützung eingeführt, so dass Benutzer ihre eigenen dezentralisierten Websites laut Bitcoin Evolution hosten können. Unstoppable Domains, das erst kürzlich eine Partnerschaft mit MEW eingegangen ist, enthüllte seinen dezentralisierten Blog (dBlog)-Service, der ebenfalls auf IPFS gehostet wird
Diese Bemühungen veranschaulichen den wachsenden Bedarf an dezentralisierten, zensurresistenten Diensten

Neben Unstoppable Domains kündigte MyEtherWallet die Einführung von IPFS-gestützten Webdiensten auf Ethereum an. MEW wird es den Nutzern ermöglichen, Websites auf dezentralisierten .crypto- und .eth-Domains zu hosten, während Unstoppable Domains einen zensurresistenten Blogging-Service einführte.

MEW ermöglicht es Benutzern, unzensierbare Inhalte zu posten

Es wächst die Frustration über Facebook, YouTube und Twitter wegen der zunehmenden Zensur. MyEtherWallet (MEW), eine zugängliche Oberfläche für die Brieftasche von Ethereum, hat den Start von „Host Your Own Site“ angekündigt, einem neuen Dienst, der es seinen Nutzern ermöglicht, praktisch unzensierte Inhalte online zu stellen. Der neue Dienst nutzt das InterPlanetary File System (IPFS), ein Peer-to-Peer-Netzwerk zur Speicherung und gemeinsamen Nutzung von Daten in einem verteilten Dateisystem.

„Brieftaschen müssen nicht mehr nur für Zahlungen sein“, sagte MEW-Gründer Kosala Hemachandra. Durch die Verwendung intelligenter Verträge werden diese Websites als Vermögenswerte in der Ethereum-Blockkette gespeichert.

In Kombination mit dezentralisierten Domains, wie sie durch die Partnerschaft von MEW mit Unstoppable Domains ermöglicht werden, bietet diese Funktion einen unübertroffenen Schutz der freien Rede.

Erste .crypto-Blogs im dezentralisierten Internet

Unstoppable Domains, ein Unternehmen, das Domänennamen auf der Basis von Bausteinen aufbaut, ist kürzlich eine Partnerschaft mit MEW eingegangen, um seinen Benutzern die Registrierung und Verwaltung dezentralisierter Domänen in der neu eingeführten MEW-Anwendung zu ermöglichen. Domains kosten 40 Dollar für eine einjährige Registrierung und haben keine Verlängerungsgebühren, im Gegensatz zu populären Erweiterungen wie .com oder .net.

Angesichts der steigenden Nachfrage nach unsensiblen, dezentralisierten Plattformen kündigte Unstoppable Domains heute „dBlog“ an, eine dezentralisierte Blog-Plattform. Genau wie die neue Funktion von MEW wird dBlog auf IPFS gehostet und an .crypto-Domains angehängt, so dass Benutzer voll funktionsfähige Blogs erstellen können.

Brad Kam, der CEO von Unstoppable Domains, sagte gegenüber CryptoBriefing:

„Die Zensur auf der ganzen Welt und durch Social-Media-Unternehmen nimmt zu. Dieses Umfeld bedeutet, dass Internetnutzer nach Alternativen suchen – der Bedarf steigt von Tag zu Tag, während die Technologie von Tag zu Tag besser wird. Jeder Mensch auf der Welt hat es verdient, ohne Angst vor Zensur online veröffentlichen, Geschäfte tätigen und kommunizieren zu können“.

Vordenker wie Tim Draper, IvanOnTech und Meltem Demirors haben bereits ihre Krypto-Blogs registriert.

Im Gegensatz zu traditionellen Blogs, die auf zentralisierten Diensten gehostet werden, werden dBlogs nicht auf einen Server beschränkt sein. Stattdessen werden die Dateien dezentral im IPFS-Netzwerk gespeichert. Dieser Aufbau wird die Ent-Plattformung und Zensur verhindern, die in den letzten Monaten auf traditionellen Medienplattformen grassiert haben.

ETHUSD-Preisbewegung und -Analyse: Wird die Halbierung von Bitcoin das Ethereum höher treiben?

Ethereum und Bitcoin, die neue Höchststände erreichen, könnten Investoren zu massiven Investitionen verleiten. Etwas Vorsicht und eine gründliche Analyse könnten jedoch das Gebot der Stunde sein.

Die COVID-19-Pandemie hat in den Volkswirtschaften weltweit eine tiefe Narbe hinterlassen. Und sie ist noch nicht vorbei. Das US-Arbeitsministerium gab bekannt, dass weitere 3,2 Millionen Amerikaner Arbeitslosenunterstützung beantragt haben.

Etherium auch mit Korrektur?Die Aktienmärkte kämpfen sogar damit, einen Anstieg des Index um 100 Punkte aufrechtzuerhalten. In einer Zeit wie dieser steigen die Märkte für Krypto-Währungen in die Höhe. BTCUSD hat kürzlich 10.000 Dollar überschritten. ETHUSD liegt über 212 $. Die anderen Hauptwerte, wie XRPUSD, LTCUSD, liegen alle über ihren jüngsten Höchstständen.

ETHUSD könnte bald eine Korrektur erleben

Die Tagesspanne für Ethereum liegt bei $207,21 – $217,08. Der deutliche Anstieg wird zweifellos durch die Halbierung der BTC-Belohnung am 12. Mai angeheizt, die das Anlegerinteresse auf ein Allzeithoch getrieben hat.

Werfen wir einen Blick auf die ETHUSD-Tages-Chart.

Die MACD-Linie scheint bald unter der Signallinie zu verlaufen. Das ist ein bärisches Signal. Angesichts des gegenwärtigen stetigen Aufwärtstrends erscheint dies jedoch weniger wahrscheinlich.

Wenn wir jedoch etwas rationaler denken, folgt der Anstieg von ETHUSD einfach dem Trend von Bitcoin. Und BTC hat derzeit keine kommerzielle Nutzung.

Makroökonomische Faktoren könnten den Spieß für ETHUSD umdrehen

US-Präsident Donald Trump sagte, er habe es schwer, Handelsgespräche mit der chinesischen Regierung zu führen. Dies werde die Wirtschaft beider Länder erheblich belasten.

Investoren, die in die ETHUSD investieren, strömen in grosser Zahl allein aufgrund der Erwartung massiver Erträge innerhalb kurzer Zeit. Für einige Investoren könnte dies absolut in Ordnung sein. Für einen durchschnittlichen Privatanleger könnte dies jedoch katastrophal sein, falls sich die Dinge hässlich entwickeln und BTC und ETH nach der Halbierung fallen.

Daher könnte es für den Moment klug sein, sich auf den Zaun zu setzen und sich nicht Hals über Kopf in diese turbulenten Gewässer der Halbierungserwartung der BTC zu stürzen.